gbt | geo.büro Dr. Tarasconi

Geologie | Geotechnik | Geophysik | Bodenmechanik | Vermessung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite | Altlasten

Auf den Spuren der Vergangenheit - Teil II

Wohnbau, Industrieflächen und Verkehr nehmen einen immer breiter werdenden Raum ein. Häufig wird daher im Rahmen des Flächenrecyclings auf bereits früher genutzte Flächen zurückgegriffen. Besonders auf vormals industriell oder militärisch genutzten Liegenschaften stellt sich die Frage nach schädlichen Bodenverunreinigungen und deren zuverlässige Lokalisierung.

Bohrungen im Rahmen eines FlächenrecyclingsDoch auch wenn allein in Bayern über 17.000 Altlasten und Altlastenverdachtsflächen registriert sind - nicht immer sind z.B. aufgelassene Deponien bekannt oder auf den ersten Blick als solche zu erkennen. Wo genau lag die Deponie, wo sind ihre Grenzen? Welche Gefahren gehen von ihr aus? Wo sollten Proben genommen werden, um ein möglichst repräsentatives Bild der potenziellen Kontamination zu gewinnen?

Altlasten im Baugrund

Zur Klärung dieser Fragen bieten wir Ihnen zusätzlich auch geophysikalische Untersuchungen an, die den Untergrund flächig oder entlang von Profilschnitten abbilden und das Ausmaß menschlicher Eingriffe anzeigen, sowie Rammkernbohrungen bis DN 80 zur Gewinnung von Proben für laboranalytische Untersuchungen.

Die Aussagefähigkeit der Ergebnisse und damit die Planungssicherheit z.B. für eine Sanierung werden durch eine präzise Vermessung noch deutlich erhöht.

 

Übrigens...

Beratender Geowissenschaftler

Näheres zum Titel Beratender Geowissenschaftler BDG finden Sie unter der Rubrik "Fragen und Antworten".