gbt | geo.büro Dr. Tarasconi

Geologie | Geotechnik | Geophysik | Bodenmechanik | Vermessung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
geo.büro Dr. Tarasconi

Weitgehend unbemerkt erfüllt der Boden unter unseren Füßen, Häusern und den Rädern unserer Fahrzeuge seine vielfältigen Funktionen. Er ist Lebensraum, Rohstoff, Grundlage für Siedlung und Verkehr, Filter und Speicher von Grundwasser oder Archiv der Natur- und Kulturgeschichte.

LogoAuf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über die Dienstleistungen des geo.büros Dr. Tarasconi zur Untersuchung und Beurteilung des Bodens und zur Sicherung seiner Funktionen.

Nicht zuletzt möchten wir Sie dazu einladen, sich auch 2015, dem "Jahr der Böden", mit dem zu beschäftigen, was wir ständig um uns und unter uns haben.

 

Häufig gestellte Fragen und die Antworten darauf

Warum Baugrunduntersuchungen kein überflüssiger Luxus sind, wo sich heimtückische "Wasseradern" verbergen und "Störfelder" verlaufen, wie sich Geowissenschaften und Archäologie gegenseitig unterstützen und ergänzen können... Antworten hierauf und auf andere Fragen

lesen Sie hier ...

 

Auf den Spuren der Vergangenheit - Teil I

Geophysikalische Untersuchungen haben sich in der archäologischen Forschung vielfach bewährt und sind heute ein etablierter Bestandteil der modernen Bodendenkmalpflege. Auch im Rahmen der Bauplanung bieten sie erhöhte Sicherheit.

Weiterlesen...
 

Die "Gebrauchsanleitung" für Ihren Baugrund

Jeder Baugrund birgt Risiken. Und für die haftet grundsätzlich der Bauherr. Professionell durchgeführte Baugrunduntersuchungen helfen, diese Risiken zu minimieren, Schäden zu vermeiden und wirtschaftlich zu bauen.

Weiterlesen...
 

Die Qualität der Arbeit sichbar machen

Kontrollprüfungen sind erforderlich, um zeitlich wie finanziell aufwändige Nachbesserungen zu vermeiden zweifelsfrei die Qualität Ihrer Arbeit zu belegen.

Weiterlesen...
 

Anmeldung

Aktuell

Der 5. Dezember - der "Tag des Bodens"

Der "Internationale Tag des Bodens" wurde ins Leben gerufen, um für dieses kaum als lebenswichtig wahrgenomme Medium größere Aufmerksamkeit zu erreichen und ein Bewusstsein für die Notwendigkeit des Bodenschutzes zu schaffen.